Home | Kontakt | Spenden | Links | Facebook 
english
AA+A++
SUCHE

Mit diesen Organisationen arbeitet Paulinchen e.V. partnerschaftlich zusammen

  • Der Arbeitskreis „Das Schwerbrandverletzte Kind“
    veranstaltet einmal jährlich eine Tagung in der Spezialisten zusammen kommen, die auf die Behandlung von brandverletzten Kindern spezialisiert sind. Paulinchen â€“ Initiative fĂĽr brandverletzte Kinder e.V. ist vielfältig in die Arbeit des Arbeitskreises eingebunden.Gemeinsam wurde der „Kleine Ratgeber fĂĽr Eltern und Angehörige mit einem brandverletzten Kind im Krankenhaus“ entwickelt.
Kindersicherheit
  • BAG "Mehr Sicherheit fĂĽr Kinder e.V."
    Paulinchen â€“ Initiative fĂĽr brandverletzte Kinder e.V. ist GrĂĽndungsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft BAG "Mehr Sicherheit fĂĽr Kinder e. V." Prävention von Kinderunfällen ist das gemeinsame Anliegen. Zum Thema Verbrennungen und VerbrĂĽhungen bei Kindern werden regelmäßig gemeinsame Pressemitteilungen herausgegeben. Ăśber die BAG ist Paulinchen e.V. mit der European Child Safety Alliance und Safe Kids Worldwide verbunden. AuĂźerdem ist Paulinchen e.V. Mitglied der Arbeitsgruppe "Qualitätsentwicklung in der Kinderunfallprävention", die unter FederfĂĽhrung der "BAG Mehr Sicherheit fĂĽr Kinder e.V." und der BZgA tagt.
  • Bundeszentrale fĂĽr gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
    Gesundheitliche Aufklärung liegt im Interesse staatlicher Gesundheitspolitik. Sie wird in Deutschland als eine übergreifende Daueraufgabe von allen staatlichen Ebenen unter Einbindung der Betroffenen durchgeführt. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung nimmt diese Aufgabe auf Bundesebene als Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit wahr. Die präventiven Medien aus den Paulinchen-Kampagnen sind in der Fachdatenbank "Prävention von Kinderunfällen in Deutschland" der BZgA erfasst.
  • bvkj – Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.
    Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte ist die Interessenvertretung der Kinder und Jugendärzte in Deutschland. Seit vielen Jahren arbeitet Paulinchen – Initiative fĂĽr brandverletzte Kinder e.V. eng mit dem Verband zusammen. Die Fachzeitschriften des Berufsverbandes werden als Sprachrohr zu den niedergelassenen Kinderärzten genutzt.  Regelmäßig werden auf der Website www.kinderaerzte-im-netz.de  gemeinsame Pressemiteilungen zu verschiedenen Unfallgefahren veröffentlicht.
  • Deutsche Gesellschaft fĂĽr Kinderchirurgie
    Schon viele Jahre besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Gesellschaft fĂĽr Kinderchirurgie (DGKCH) und Paulinchen e.V. Paulinchen e.V. arbeitete mit an der AWMF-Leitlinie zur Behandlung schwerbrandverletzter Kinder, die unter FederfĂĽhrung der DGKCH erstellt wurde. Viele kinderchirurgische Kliniken und Abteilungen beteiligen sich mit Aktionen am 7. Dezember dem "Tag des brandverletzten Kindes". Es besteht ein enger Kontakt zwischen den spezialisierten Zentren fĂĽr schwerbrandverletzte Kinder und Paulinchen e.V.
  • In der Deutschen Gesellschaft fĂĽr Verbrennungsmedizin DGV
    haben sich Spezialisten fĂĽr die Behandlung von thermischen Verletzungen organisiert. Paulinchen â€“ Initiative fĂĽr brandverletzte Kinder e.V. arbeitet schon viele Jahre eng mit der DGV zusammen. Die bestmögliche Versorgung fĂĽr jedes einzelne schwerbrandverletztes Kind in Deutschland ist eines der gemeinsamen Anliegen. 2009 wurde unter FederfĂĽhrung von Paulinchen e.V. ein Ratgeber gemeinsam mit der DGV und dem Arbeitskreis "Das Schwerbrandverletzte Kind" entwickelt, der Eltern eines brandverletzten Kindes gleich nach dem Unfall informiert.
  • Kinder helfen Kindern e.V.
    trägt dazu bei, so viele Kinder wie möglich vor den Schmerzen und oft langjährigen Auswirkungen von Verbrühungen und Verbrennungen zu bewahren und unterstützt die Aufklärungs-, Beratungs- und Betreuungsarbeit von Paulinchen – Initiatve für brandverletzte Kinder e.V., z.B. durch den Erlös aus der Veranstaltung „Märchen im Michel“ in Hamburg.
  • Barbecue Industry Association Grillverband e.V. (BIAG)
    Der Grillverband e. V. unterstĂĽtzt die Präventionsarbeit von Paulinchen â€“ Initiative fĂĽr brandverletzte Kinder e.V. zum sicheren Grillen ohne Brandbeschleuniger. Der Druck des Präventionsspots auf CD aus der Kampagne "Sicher grillenohne Spiritus" wurde vom Grillverband unterstĂĽtzt, ebenso der "Tag des brandverletzten Kindes".
  • Kindernetzwerk e.V.
    Paulinchen ist seit vielen Jahren Mitglied im Kindernetzwerk e.V. - fĂĽr Kinder, Jugendliche und (junge) Erwachsene mit chronischen Krankheiten und Behinderungen. Lobbyarbeit ist ein gemeinsames Anliegen.
    • Der Verein Kleine Helden
      gestaltet das Kinderprogramm im Sternstundenhaus der Tabaluga-Kinderstiftung. Während die Eltern die Angebote des Sternstundenhauses nutzen können, werden die Kinder liebevoll von dem Kleine Helden Team betreut. Auch Kinder von Paulinchen e.V. waren schon im Sternstundenhaus unter der liebevollen Obhut der Kleinen Helden. Der Verein wurde im Jahre 2001 von Kinderkrankenschwestern der Hauner`schen Kinderklinik in MĂĽnchen gegrĂĽndet.
    • Die gemeinnĂĽtzige Kroschke Stiftung fĂĽr Kinder
      unterstützt kranke, behinderte und notleidende Kinder. 1998 wurde Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. mit dem Förderpreis der Kroschke Stiftung "Beispielhafte Hilfe für kranke Kinder" ausgezeichnet.
      Des Weiteren unterstĂĽtzte die Stiftung 2009 das Paulinchen-Seminar.
    • Mit einer Spende vom Landesverband Schleswig-Holstein der Gartenfreunde e.V. konnte der Ratgeber „Alex-Dein Ratgeber“ hochwertig gedruckt werden.
    • Preuschhof-Stiftung
      Der Stifter Werner Preuschhof berät Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. und leistet mit seiner Stiftung Einzelfall-Hilfe für brandverletzte Kinder in schwierigen Lebenslagen.
    • Die Tabaluga Kinderstiftung
      hat 2008 und 2009 Paulinchen-Familien zu therapeutisch begleiteten Aufenthalten ins Sternstundenhaus eingeladen. Die Organisation gibt Kindern und deren Eltern die Möglichkeit, sich in unbeschwerter Umgebung mit anderen Betroffenen auszutauschen, die Sorgen und Ă„ngste der Krankheit oder Behinderung zu verarbeiten und neue Energie und Kraft zu gewinnen.
    • vfdb  - Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V
      Die vfdb und Paulinchen e.V. arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen. Paulinchen e.V. ist korporatives Mitglied in der vfdb, und die vfdb ist Fördermitglied bei Paulinchen e.V.
      Die Vereinigung  unterstĂĽtzt u.a. die Kampagne "Sicher grillen ohne Spiritus".

    Land der Ideen 2011